Startschuss in die neue Saison

IMG_2879

Die Wettkampfplanung nimmt finale Gestalt an, das Triathlonrad erhält ein – natürlich unglaublich geheimes – Upgrade, unterschiedlichste Paketdienste bringen regelmäßig NOCH leichtere, NOCH buntere und NOCH schnellere Laufschuhe und Tobi brummt mit stoischem Trainingsgeist allabendlich auf seinen lustigen Fahrrad-Hamster-Schienen auf der Stelle. Er steht also quasi schon fast in den Startlöchern.
Bei mir sieht das anders aus – der Startschuss in die Fotosaison wurde für meine Wenigkeit bereits abgefeuert – ein Ergebnis der Fotoexperimente siehst du oben.
Ich befinde mich derzeit in akuter Not – in finanzieller Erklärungsnot. Denn eigentlich möchte ich gerne die Stirn runzeln, wenn ein Laufrad (also, nur ein so’n rundes Ding, nix Sattel, nix Pedale) soviel kosten soll wie mein geliebter Polo an Verkaufswert eingebracht hat. Und jetzt? Will tatsächlich eine neue Kamera in die Fototasche. So, wie sich der Triathlet irgendwann vom geliebten Jugendrennrad verabschiedet und sich ein Tri-Rad ins Haus, ach was sag ich, ins Wohnzimmer holt. (Begründung: Ist doch besser als eine Pflanze – musst du nie gießen!) Grummeln über die Kosten geht jetzt nicht mehr – denn – SCHWUPPS – ist besagtes rundes Stück Carbon verglichen mit einem Brezelhaufen sogar kleiner als ein Objektiv. Das macht alleine so wenig Fotos wie ein einsames Laufrad Kilometer. Tja – und nun? Werde ich mich wohl demnächst bei meinem Geldbeutel entschuldigen müssen. Wenigstens muss keine Wohnzimmer-Pflanze dafür dran glauben – HA!

Klicke hier für mehr Experimente-Fotos!!

Das Experimente-Foto entstand übrigens beim Pixelcatcher in Stuttgart.
Hier geht’s zur Pixelcatcher-Heimseite.

Advertisements